Axel träumte als kleines Kind schon davon, „Seepferdchen“ zu spielen. Über den Umweg  Klarinette hat er das dann auch umgesetzt. Jahrelang spielte er Alt-Saxophon in verschiedenen Formationen wie Blaskapelle, Bigband, Jazzcombo, Soul-Pop-Band. Während seiner Berliner Zeit entdeckte er den Bossa-Nova und spielte dabei neben dem Sax auch Querflöte. Seit er seine Liebe zum Soul und Rock auslebt, spielt er auch Tenor-Saxophon und setzt das bei Punkt ACHT häufiger ein als das Alto.